Diversity am Arbeitsplatz

 

Diversity ist in den letzten Jahren zu einem der meistdiskutierten Themen geworden. Aber was bedeutet Vielfalt für Unternehmen? Und was sind einige der wichtigsten Dinge, die bei der Umsetzung einer Strategie zu beachten sind, um von einem diversen und integrativen Arbeitsumfeld zu profitieren?
Eine aktuelle Studie zeigt, dass 47 % der Menschen, die aktiv nach einem Arbeitsplatz suchen, die Unternehmenskultur als Hauptgrund für ihre Bewerbung angeben. Dies zeigt, dass die Menschen sich an ihrem Arbeitsplatz akzeptiert und wohl fühlen wollen. Dies bedeutet, dass sie ein integratives Umfeld haben wollen, in dem Unterschiede akzeptiert und gefeiert werden.
Ein vielfältiges Umfeld kann nicht nur für den Einzelnen von Vorteil sein. Auch Unternehmen können von einem diversen Umfeld profitieren. Wenn Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zusammenkommen, bringen sie eine einzigartige Herangehensweise, andere Ideen und eine neue Perspektive ein. All diese Dinge tragen dazu bei, kreative Lösungen zu finden und den Arbeitsplatz dynamischer zu gestalten.
Natürlich bringt Diversity am Arbeitsplatz auch ihre eigenen Herausforderungen mit sich, wie potenzielle Konflikte oder Missverständnisse, und die Entwicklung einer integrativen Kultur kann schwierig, aber nicht unmöglich sein.
Diversity am Arbeitsplatz
Im Folgenden findest Du einige Tipps, wie Du dein Unternehmen zu mehr Integration verhelfen könntest:

Diversity am Arbeitsplatz- Tipps für einen erfolgreichen, diversen Arbeitsplatz

 

  1. Erkenne die Unterschiede: Sei der kulturellen, rassischen, geschlechtsspezifischen oder sonstigen Unterschiede bewusst, die in Ihrem Unternehmen vertreten sind, und achten Sie darauf, sie anzuerkennen.

 

  1. Spreche darüber: Stelle sicher, dass Du das Gespräch führst, so schwierig es auch sein mag. Gespräche über unsere Unterschiede können schwierig sein, aber sie führen letztlich zu Wachstum und Verständnis füreinander.

 

  1. Finde Gemeinsamkeiten: Konzentriere dich darauf, Sachen und Erlebnisse zu finden, die für alle bekannt sind.

 

  1. Geschichten erzählen: Geschichten sind ein großartiges Mittel, um einander zu verstehen und einen Einblick in unsere Persönlichkeit zu geben. Wenn wir unsere Geschichten teilen, lassen wir andere an uns teilhaben und geben ihnen einen Einblick in unsere Persönlichkeit und unsere Welt.

 
Aber denke daran, dass Unterschiede, wenn sie mit der richtigen Strategie umgesetzt werden, ein kreatives Umfeld schaffen können, in dem sich eine Person entfalten kann. Eine Unternehmenskultur, in der „Lernen“ einen hohen Stellenwert hat, bietet in der Regel eine gute Grundlage für eine vielfältigere Belegschaft, da der Schwerpunkt auf Offenheit und Erkundung liegt; im Gegenzug bietet Diversität einen breiteren Ansatz zur Problemlösung und eine breitere Perspektive.
 

Diversity am Arbeitsplatz- Seminar Internationale Teams – Auf was kommt es an?

Wie führst du ein internationales Team? Unterschiedliche Kulturen im Team sind seit Langem keine Seltenheit mehr. Mit dem Seminar Internationale Teams führen – Auf was kommt es an? erlernen die Teilnehmer die erforderlichen Skills, um multikulturelle Teams erfolgreich zu führen. Die Teilnehmer erlernen mit dem Seminar folgende Fähigkeiten:

  • Führen in unterschiedlichen Kulturen – Worauf kommt es an?
  • Kultur, Geschlecht, Generationen – Kommunikationshürden überwinden
  • Erfolgreiches Konfliktmanagement mit der richtigen Kommunikation in multikulturellen Teams

Seminar Produkt Nr. E 16: Internationale Teams – Auf was kommt es an? online buchen mit dem Seminarformular online.

Diversity am Arbeitsplatz- Zielgruppe zum Seminar Internationale Teams führen – Auf was kommt es an?

  • Team-, Gruppen- und Projektleiter, stellvertretende Führungskräfte, Leiter von Stabstellen.
  • Key Account Manager, Produktmanager und Assistenten von Vorstand und Geschäftsführung.
  • Verantwortliche, die interkulturelle Teams führen.

 

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar Internationale Teams führen – Auf was kommt es an? folgende S+P Produkte:

  • S+P Kultur-Landkarte mit den wichtigsten Do`s und Don`ts
  • S+P Check: Neuer Schwung für Ihr Team Building
  • S+P Test: Teste Deine interkulturellen Kommunikationsstil
  • S+P-Test: Prüfe deine Feedback- Kompetenz
  • S+P Leitfaden: Konfliktmanagement – Erfolgstechniken auf einen Blick

 
Seminarprogramm – Seminar Internationale Teams führen – Auf was kommt es an?

Diversity am Arbeitsplatz-  Führen in unterschiedlichen Kulturen – Worauf kommt es an?

  • Welcher Kommunikationsstil passt zu welcher Kultur?
  • Do`s und Don`ts der unterschiedlichen Kulturen
  • Diversity Management: Vielfalt gezielt nutzen
  • Mitarbeiter akzeptieren dich als Führungskraft nicht!
  • Ziele klar definieren und Zielvereinbarungsgespräche führen
  • Teams zielführend und kulturgerecht motivieren

 
Du erhälst mit dem Seminar Internationale Teams führen – Auf was kommt es an? die S+P Tool Box:
Die Teilnehmer erhalten eine Kultur-Landkarte für die entscheidenden Do`s und Don`ts in der Führung interkultureller Teams.
 

Diversity am Arbeitsplatz- Kultur, Geschlecht, Generationen – Kommunikationshürden überwinden

  • Vertrauen führt! Verantwortung und Kompetenzen übertragen
  • Unterschiedliche Teamführung von Frauen und Männern
  • Ältere Kollegen führen: Akzeptanz zwischen neuen und alten Mitarbeitern schaffen
  • Potentiale in multikulturellen Teams fördern und heben
  • Wie kommuniziere ich schwierige Themen und Kritik?
  • Flexibler Umgang mit Veränderungen im Team

 
Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Internationale Teams führen – Auf was kommt es an? die S+P Tool Box:
– S+P Check: Neuer Schwung für dein Teambuilding                                                                                           
– S+P-Test: Wie gut ist dein interkultureller Kommunikationsstil?
 

Erfolgreiches Konfliktmanagement mit der richtigen Kommunikation

  • „Hot Buttons“ – Wo liegen die Erwartungen und Anliegen deiner Teammitglieder?
  • Spannungen mit Vorgesetzten und Teammitgliedern frühzeitig erkennen
  • „Was ist denn eigentlich dein Problem?“ Richtige Vorbereitung auf das Konfliktgespräch
  • Interkulturelle Konflikte erkennen, auch wenn diese nicht offen ausgetragen werden
  • Führungskraft als Moderator zwischen mehreren Kulturen
  • Wie führe ich als Teamleiter ein Konfliktgespräch?

 
Die Teilnehmer erhalten mit dem Seminar Internationale Teams – Auf was kommt es an? die S+P Tool Box:
– S+P-Test: Welcher Führungs-/Konflikttyp bist du?
– S+P Leitfaden: Erfolgreiches Konfliktmanagement – Erfolgstechniken auf einen Blick
 

Die Teilnehmer haben neben dem Seminar Führung und Teams auch folgendes Seminar Führung besucht:

E-Learning Agiles Führen: Auf was kommt es an?
Lehrgang Zertifizierter Teamleiter (S+P)
 New Work und Change Management

 

Diversity am Arbeitsplatz

Seminare Geschäftsführer

Kontakt

Newsletter