Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen –  Produkt-Nr. L05a. Mit der Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen erlernen die Teilnehmer folgendes Fachwissen:

  • Neue Anforderungen der 6. EU Geldwäscherichtlinie
  • Aktuelle Auslegungs- und Anwendungshinweise der BaFin – Umsetzung in die Praxis
  • Risikoanalyse durchführen und rechtssicher dokumentieren
  • Datenquellen für die wichtigsten EU-Länder
  • Effiziente Research- und Kontrollhandlungen für mehr Sicherheit
  • Verifizierung von Kundenangaben effizient und rechtskonform

 

Achtung – aktuelles OLG-Urteil: Bußgelder gegen Geldwäschebeauftragte vermeiden! Urteil des OLG Frankfurt erlässt 5 aktuelle Leitsätze zu den Sorgfaltspflichten als Geldwäschebeauftragter. Einen Überblick zum Urteil des OLG Frankfurt finden Sie direkt in unserem Informationsblog „Bußgelder gegen Geldwäschebeauftragte bei Pflichtverletzung“.

 

 

Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen

 

Zielgruppe für Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen

  • Aufbauseminar für Geschäftsführer, Vorstände bei Banken, Finanzdienstleistern und Versicherungen,
  • Geldwäschebeauftragte von Zahlungsinstituten und E-Geld-Instituten nach § 1 Absatz 2a des  ZAG
  • Geldwäschebeauftragte von Leasing-  und Factoring-Gesellschaften,
  • Geldwäsche-Beauftragte, Stv. Geldwäsche-Beauftragte, Compliance, Zentrale Stelle, Interne Revision und Mitarbeiter der Rechtsabteilung
  • Im Inland gelegene Zweigstellen und Zweigniederlassungen von vergleichbaren Instituten mit Sitz im Ausland

 

Ihr Nutzen mit Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen

  • 5. EU Geldwäscherichtlinie: Änderungen in der Praxis
  • Geldwäsche & Fraud:  Risikoanalyse nach §5 GwG effizient und sicher
  • Herausforderung Customer Due Diligence – national und international

 

Ihr Vorsprung mit Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen

Jeder Teilnehmer erhält mit Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen folgende S&P-Produkte:

+ S&P Tool „Erstellung der Risikoanalyse nach §5 GwG“

+ S&P Check „ Präventions- maßnahmen und Kontroll-handlungen“

+ S&P Check „Handelsregister in Europa“

+ Umsetzungs-Fahrplan zur 5.EU Geldwäscherichtlinie

+ S&P Musteranweisung  „Umsetzung Neues GwG“ (Umfang ca. 80 Seiten)

 

Programm zu Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen

5. EU / 6. EU Geldwäscherichtlinie: Änderungen in der Praxis

  • 55 Erwägungsgründe und deren Auswirkungen auf die Geldwäscheprävention
  • Aktionsplan mit neuen Anforderungen an die
    • Anbieter von virtuellen Währungen und Fiatgeld (EG 8 bis 11)
    • Überwachung von politisch exponierten Personen (EG 23)
    • risikobasierte Überprüfung der vorhandenen Kunden (EG 24)
    • Offenlegungspflichten von wirtschaftlichen Eigentümern (EG 28 bis 42)
    • Grenzüberschreitenden Korrespondenzbankbeziehungen (EG 43)
    • Amtshilfe zwischen den EU-Mitgliedsstaaten (EG 44 bis EG 50)
    • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei Drittländern mit hohem Risiko, die strategische Mängel aufweisen – Neue Anforderungen der EU Delegierten Verordnung
  • Task Force FinTech:  Monitoring von Cypto-Transaktionen und Nutzung virtueller Währungen
  • Verzahnung mit den Sektor-spezifischen Leitlinien zur Geldwäscheprävention

 

Geldwäsche & Fraud: Risikoanalyse nach § 5 GwG effizient und sicher

  • Aufbau, Struktur und Inhalt einer Risikoanalyse mit den Schwerpunkten Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
  • Erfassung, Klassifizierung und Bewertung der Kunden-, Produkt-,  Transaktions- und Länderrisiken prüfungssicher durchführen
  • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei Drittländern mit hohem Risiko, die strategische Mängel aufweisen – Neue Anforderungen der EU Delegierten Verordnung
  • Konzern-Risikoanalyse: prüfungssichere Darstellung von Mutter- und Tochtergesellschaften

 

Prüfungssicherheit und weniger Arbeitsaufwand mit Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen:

+ Erstellung der Risikoanalyse

+ S&P Check  „Präventionsmaßnahmen und Kontrollhandlungen“

+ Muster-Leitfaden zur Erstellung und Fortschreibung einer Risikoanalyse

 

Herausforderung Customer Due Diligence — national und international

  • Was ist zwingend notwendig? Research- und Kontrollhandlungen aus der Risikoklassifizierung nachprüfbar ableiten
  • Verstärkte Sorgfaltspflichten bei Drittländern mit hohem Risiko, die strategische Mängel aufweisen:
    • Bewertung von Drittländern mit hohem Risiko – EU Richtlinie 2018/843
    • Neue Methodik zur Ermittlung strategischer Mängel in Drittländern
    • Prinzip Follow the Money
    • Neue EU-Liste zu Drittländern mit hohem Risiko
  • Welche Datenquellen stehen für die wichtigsten EU-Länder zur Verfügung?
  • Transparenzregister nach §18 GwG – neue Meldepflichten
  • FATF, Moneyval & Co. : Empfehlungen der Experten-Kommissionen
  • Welche offiziellen Register stehen in anderen europäischen Ländern zur Verfügung
  • Prüfung der Source of Funds: Bundesanzeiger & Co. in anderen europäischen Ländern

Prüfungssicherheit und weniger Arbeitsaufwand mit Schulung Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen:

+ S&P Check: „Handelsregister in Europa‘‘

+ S&P Check: „Die wichtigsten EU-Rechtsformen im Überblick‘‘

+ S&P Check: „European Business Register mit Unternehmensprofil, Organen und Jahresabschlüssen‘‘

 

Neben dem Seminar Geldwäsche Prävention: Aufgaben + Pflichten + Kontrollhandlungen haben sich die Teilnehmer auch für folgende Seminare interessiert:

Compliance Management im Unternehmen

Auslagerungen im Fokus der Bankenaufsicht

Risikomanagement und Internes Kontrollsystem

Compliance und Risk-Management für Unternehmer

Datenschutz – Pflichten für Geschäftsführer und Compliance

Seminare Geldwäscheprävention

Pin It on Pinterest

Share This