Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers

Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers. Der Procurement Manager ist eine Schlüsselposition in jedem Unternehmen. Er sorgt dafür, dass die Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen effizient und kostengünstig erfolgt.

Ein Procurement Manager muss ein gutes Verständnis für das Geschäft seiner Organisation haben, um die besten Lieferanten zu finden und entsprechende Vereinbarungen treffen zu können. Er muss auch enge Beziehungen zu internen Kunden aufbauen und pflegen, um deren Bedürfnisse zu verstehen und sicherzustellen, dass die Einkaufsaktivitäten ihren Erwartungen entsprechen.

Doch was genau sind die Aufgaben eines Procurement Managers? Wir erklären es euch!

1. Der Einkauf als strategischer Partner

In letzter Zeit haben sich die Aufgaben eines Einkäufers stark verändert. Früher wurden die meisten Einkäufe von den Unternehmen selbst durchgeführt und die Einkäufer waren in erster Linie für die reibungslose Abwicklung der Bestellungen zuständig. Heute jedoch ist der Einkauf ein strategischer Partner des Unternehmens und hat einen viel größeren Einfluss auf die Unternehmensentscheidungen.

Ein Procurement Manager muss ein guter Stratege sein, um erfolgreich zu sein. Er muss in der Lage sein, komplexe Probleme zu lösen und Entscheidungen zu treffen, die das Unternehmen voranbringen. Er muss auch ein guter Kommunikator sein, um effektiv mit anderen Abteilungen zusammenarbeiten zu können.

2. Die Rolle des Procurement Managers

Der Einkauf spielt heute eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Lieferketten und der Auswahl der Lieferanten. Er ist auch maßgeblich an der Optimierung der Kostenstruktur beteiligt. Um diese Aufgaben erfolgreich zu erfüllen, muss der Einkauf über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Produktions- und Lieferkettenmanagement, Beschaffungsmarktanalyse und -strategie verfügen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Nachhaltigkeit. Immer mehr Unternehmen achten bei ihren Beschaffungsentscheidungen nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Auswirkungen ihrer Lieferketten auf die Umwelt. Der Einkauf muss daher in der Lage sein, nachhaltige Lieferanten zu finden und zu beurteilen, welche Produkte und Dienstleistungen am besten für das Unternehmen geeignet sind.

3. Aufgaben eines Procurement Managers

Ein Procurement Manager ist für die Beschaffung von Materialien und Dienstleistungen zuständig. Er arbeitet eng mit dem Einkaufsteam zusammen, um sicherzustellen, dass die richtigen Produkte zum richtigen Preis und zur richtigen Zeit geliefert werden. Er ist auch für die Verhandlungen mit Lieferanten verantwortlich.

Der Einkauf ist oft als operative Abteilung betrachtet, die ihre Aufgabe erfüllt, indem sie die besten Preise für die benötigten Produkte und Dienstleistungen findet. Dies ist jedoch nur ein Teil der Wahrheit. Der Einkauf spielt auch eine wichtige strategische Rolle in einem Unternehmen. Wenn der Einkauf strategisch agiert, kann er dazu beitragen, das Unternehmen voranzutreiben und es wettbewerbsfähiger zu machen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Kostensenkung. Denn in Zeiten knapper Budgets ist es umso wichtiger, dass Unternehmen bei der Beschaffung ihrer Güter und Dienstleistungen Geld sparen können.

Strategieentwicklung: Der Procurement Manager ist für die Entwicklung der Einkaufsstrategie verantwortlich.

Budgetplanung: Der Procurement Manager ist für die Planung und Kontrolle des Einkaufsbudgets verantwortlich.

Lieferantenmanagement: Der Procurement Manager ist für das Management der Beziehungen zu den Lieferanten verantwortlich.

Risikomanagement: Der Procurement Manager ist für das Risikomanagement im Bereich Einkauf verantwortlich.

Lieferantenauswahl: Der Procurement Manager ist für die Auswahl der Lieferanten verantwortlich.

Einkaufsprozesse optimieren: Ein Procurement Manager ist für die Optimierung der Einkaufsprozesse verantwortlich.

Kosten reduzieren: Ein Procurement Manager kann die Kosten eines Unternehmens durch strategisches Einkaufen reduzieren.

Qualität sicherstellen: Ein Procurement Manager sorgt für die Sicherstellung der Qualität der beschafften Produkte und Dienstleistungen.

Der Einkauf ist also weit mehr als nur eine operative Abteilung, die die besten Preise für benötigte Produkte findet. Vielmehr hat er eine wichtige strategische Bedeutung und kann dazu beitragen, das Unternehmen voranzutreiben und es wettbewerbsfähiger zu machen. Kostensenkung ist ebenfalls ein wesentlicher Aspekt, den Unternehmen bei der Beschaffung neuer Güter und Dienstleistungen berücksichtigen müssen.

4. Herausforderungen für den modernen Procurement Manager

Aus den vorherigen Punkten lässt sich ableiten, dass die Hauptaufgaben eines Procurement Managers darin bestehen, die Kosten für ihr Unternehmen zu minimieren und gleichzeitig die Qualität der erworbenen Güter und Dienstleistungen zu maximieren. Dies ist keine leichte Aufgabe, aber mit den richtigen Tools und einer strategischen Herangehensweise ist es durchaus möglich.

Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers.

Erfolgreichste Unternehmen setzen auf ein effektives Procurement Management – wir machen dich fit für die Zukunft!

S+P Seminare ist führend in der Weiterbildung, wenn es um das Thema „Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers“ geht. Wir bieten zahlreiche Seminare und Schulungen zu diesem Thema an, sodass Unternehmen ihr Potenzial voll ausschöpfen können. Mit dem Lehrgang Procurement Management verhelfen wir Fachkräften und Führungskräften zum Erfolg. Buche deinen Lehrgang „Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers“ direkt mit der Produkt Nr. Z 13.

Tag 1

  • So findest du den passenden Lieferanten
  • Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers
  • Aktiv verhandeln – Spielräume im Einkauf durchsetzen

Tag 2

  • Einkaufen nach Plan: Die besten Strategien für deinen Erfolg
  • Mit den Tricks der Profis gewinnst du jede Verhandlung

Programm Tag 1

So findest du den passenden Lieferanten

  • Preis, Qualität, Bonität & Co.: Nach welchen Kriterien wählst Du Lieferanten aus?
  • Bonität des Lieferanten treffsicher beurteilen
    • Lieferantenscoring + Compliance Check für nationale und internationaleLieferanten
      • Optimale Einbindung des Einkaufs in das Working Capital Management
      • Einkaufsbedingungen: Das sind die wichtigsten Do`s und Don`ts

Verhandeln und kommunizieren wie die Profis

  • Gewinne Sicherheit für Verhandlungen mit der 5 Punkte-Technik
  • EVEREST-Technik: Struktur für eine effektive Kommunikation
  • Harvard-Technik: Basis für zielführende Verhandlungen
  • Ackermann-Technik: Feilschen mit System

Aktiv verhandeln – Spielräume im Einkauf durchsetzen

  • Preisverhandlungs-Spielräume im Einkauf durchsetzen:
  • Kernkostenanalyse statt Preisvergleich – so findest du die besten Angebote
  • Welche Rabatt- und Bonimodelle haben sich in der Praxis bewährt?
  • Entdecke die Tricks der Verkäufer und lerne, sie für dich zu nutzen
  • Der taktische Baukasten für die Verhandlungen:
    • Künstlicher Zeitdruck
    • Salamitaktik
    • Verzögerungstaktik

 

Programm Tag 2

Einkaufen nach Plan: Die besten Strategien für deinen Erfolg

  • Agile Verhandlungsstrategien für Profi-Einkäufer
  • Aggressiv, offensiv, defensiv oder kompromissbereit:
  • Welche Verhandlungsstrategie macht wann Sinn?
    • Die Dreier-Regel: Vorgetäuschtes Ja, bestätigendes Ja und überzeugtes Ja
    • ZOPA, BATNA & Co. – Agile Verhandlungstechniken einsetzen
    • Verhandeln mit dem FBI-Prinzip

Erfolgreich Verhandeln mit übermächtigen Lieferanten

  • Das Spiel mit offenen Karten: Wann legt der Lieferant seine Kalkulation offen?
  • Composite Benchmarking: Kombiniere Deine besten Vorschläge
  • Zukunftsvisionen geschickt platzieren: Systemlieferant, Folgeaufträge, größere Abnahmemengen

Mit den Tricks der Profis gewinnst du jede Verhandlung

  • Nutze die richtigen Strategien und Taktiken, um beim Einkauf immer den besten Preis zu erzielen
  • Lerne die psychologischen Strategien der Sales-Profis kennen und nutze sie für dich
    • Einkäufer-Taktik versus psychologische Strategien des Sales Profis
    • Taktikbaukasten für erfolgreiche Verhandlungen
    • Compliance im Einkauf: Auf welche Geschenke solltest Du besser verzichten?

Buche deinen Lehrgang „Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers“ direkt mit der Produkt Nr. Z 13.

Die Hauptaufgaben eines Procurement Managers

Seminare Geschäftsführer

Kontakt

Newsletter